Dorina, Annouk und Ronja - Hundesport-spaß
Dorina, Annouk und Ronja  -  Hundesport-spaß

Aktuelles

Frohe Ostern!

März: Schnee und etwas Frühling

18. März

8. März: Morgenrunde im Schnee und Mittagspause mit Sonne und Tauwasser

11. März: es riecht nach Frühling! Ein herrlich warmes, sonniges Wochenende.

17. März. Stürmisches Schneegestöber. Fährten und Arbeitsdienst auf dem Hundeplatz sind ausgefallen. Stattdessen längere Morgenrunde bei heftigem Schneegestöber und zwischendurch auch mal etwas Sonne.

18. März: Sonne, aber kalter und viel zu heftiger Wind. Eine Wiesenfährte gab es trotzdem. Die Krähen haben sich auch darüber gefreut, aber zum Glück nur das Futter am Anfang weggefressen, so das Ronja zum Ende hin dann doch noch eine Menge Futter auf der Fährte hatte :-) Fotosession auf Maisfeld (Ballsuche in Maisstoppeln sieht nach gutem Trabtraining mit Beinchen heben aus :-) ), Wiese und Sandfläche. So traurig die zunehmende Ausdehnung der Baustelle auf "unserer" Sandfläche ist, zwischen den Erdhügeln gab es mal ein klein wenig Windschutz.

Nase im Wind

Am 24. März waren wir auf einem supertollen Obedience Seminar mit Neil Short, in Lübeck. Hat ganz viel Spaß gemacht und neue Erkenntnisse gebracht.

29. März. Gründonnerstag, morgens richtig viel Schnee!

"Ist Gründonnerstag weiß, wird der Sommer heiß" - dann freu ich mich schon auf Schwimmen mit Collie :-)

Februar: Schneeflöckchen, Weißröckchen

4. Februar. Es schneit!

 

 

 

Ronja war da gerade läufig, Ende der Stehtage. Unter der Woche waren wir bei hellem Mondschein auch abends weite Strecken laufen, denn Ronja war im wahrsten Sinne des Wortes "läufig" :-)

11. Februar. Wieder Schneespaziergang statt Fährten am Wochenende. Unter der Woche war der Schnee immer mal wieder weggetaut.

13. Februar: Wochentage mit herrlichem Sonnenschein und Frost

14. Februar. Wohl doch noch etwas früh nach der Läufigkeit Morgenrunde mit den Jungs. Ronja hat an Juri Rüdenabwehr geübt, und zwischendurch immer mal wieder "Frauchen, der nervt, übernimm du mal" :-) Gegen Ende ist ihr dann der Kragen geplatzt und sie hat die Jungs fast wirklich verkloppt. Der Collie Dusty wollte vor Schreck schon auf den Arm :-) , nur der Sheltie Juri war inzwischen schon viel zu heiß um länger beeindruckt zu sein.

15. und 16. Februar: Endlich mal abends so richtig heller Schnee. Da war auch im Dunkeln ein Stück im Wald spazieren richtig schön. Das erste Foto ist ohne Blitz gemacht, so hell war es mit Schnee plus Straßenbeleuchtung. Und am nächsten Morgen Sonnenschein.

18. Februar: Wochenende mit Fährtenwetter. Nach mehreren Wochen waren wir mal wieder auf "unserer" Fährtenwiese und der Trainings Sandfläche. Ich war geschockt, das nun die Baustelle wirklich in unser schönes Gelände vorgedrungen ist :-(

22. Februar: Morgenrunde mit etwas Schnee

nach oben

ältere Einträge

neuere Einträge

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Lukas